Beiträge

130 Teilnehmer

130!

So viele zerschlagene Kokosnüsse in einer Minute waren nötig, um einen neuen Weltrekord aufzustellen.

So oft war „Last Christmas“ bereits in den Charts.

Und so viele Teilnehmer hat Quimedo inzwischen schon.

Danke an alle bisherigen Teilnehmer.

So schlimm wird die Pflegekrise

Pflegekräfte haben weder die Zeit noch die Energie sich in Gewerkschaften zu organisieren. Ihre Leidensfähigkeit bringt sie dazu sich selbst aufzuopfern und die ungerechte Situation stillschweigend hinzunehmen. Unsere Gesellschaft muss sich grundlegend ändern. Wir müssen den Pflegekräften Gehör bei der Politik verschaffen. Ansonsten laufen wir alle zusammen Gefahr, in eine Krise zu kommen, in der es keine würdevolle Pflege für alte und kranke Menschen geben wird.

Für wen tust du’s?

Egal für wen du es tust.

Hauptsache du tust es.

Die Corona-Impfung ist der wirksamste Schutz gegen Covid-19.

Für dich. Für mich. Für alle.

Netzwerk-Karte: Rehaeinrichtungen

Heute stellen wir euch die Rehaeinrichtungen als weiteren Leistungserbringer in unserer Netzwerksuche vor und beenden hiermit diese kleine Serie.

„Unter Rehabilitationsleistungen sind alle medizinischen Leistungen zu verstehen, die der Abwendung, Beseitigung, Minderung oder dem Ausgleich einer Behinderung oder Pflegebedürftigkeit, der Verhütung ihrer Verschlimmerung oder Milderung ihrer Folgen dienen. Rehabilitations- und Vorsorgeleistungen können ambulant oder stationär erfolgen.“

Wir möchten euch abschließend noch einmal unsere Netzwerk-Karte ans Herz legen. Hier könnt ihr nach allen bisher vorgestellten Leistungserbringern sowie freien Plätzen filtern.

www.quimedo.de/pflegesuche

Quelle: bundesgesundheitsministerium.de

Netzwerk-Karte: Hospiz

Die Hospizarbeit verfolgt das Ziel, sterbenden Menschen ein würdiges und selbstbestimmtes Leben bis zum Ende zu ermöglichen. Der Hospizgedanke hat in Deutschland in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Es gibt eine wachsende Anzahl ambulanter Hospizdienste und stationärer Hospize, die Sterbende in ihrer letzten Lebensphase begleiten. Die Hospizbewegung hat sich aus einer Bürgerbewegung entwickelt und basiert auf der Arbeit geschulter ehrenamtlicher Kräfte. Spenden und ehrenamtliches Engagement sind wesentliche Elemente der Hospizarbeit.

Da wir aktuell immer noch im Aufbau unseres Netzwerks sind, könnt ihr in unserer Suche auf www.quimedo.de/pflegesuche bisher leider noch keine große Auswahl an Hospizen finden. Wir sind aber natürlich dran, uns hier schnellstmöglich auszubauen.

Quelle: bundesgesundheitsministerium.de

Netzwerk-Karte: Betreutes Wohnen

Heute befassen wir uns wieder mit einem weiteren Leistungserbringer unserer Netzwerksuche: dem betreuten Wohnen.

Es verbindet das eigenständige Leben mit den Vorteilen einer Gemeinschaft. Man lebt in der eigenen Wohnung und kann einen oft umfangreichen Service in Anspruch nehmen. Dadurch, dass einige Einrichtungen des betreuten Wohnens zugleich an Einrichtungen der Altenpflege angeschlossen sind oder auf dem Gelände von Pflegeheimen/Seniorenheimen stehen, erhalten die Bewohner im Falle zunehmender Pflegebedürftigkeit oder Behinderung auch professionelle pflegerische Hilfe. So wird ein Umzug in ein Heim nicht mehr notwendig.

Habt ihr mittlerweile schon unsere Netzwerksuche genutzt? Falls nicht, probiert es doch jetzt einfach mal aus.

www.quimedo.de/pflegesuche

Netzwerk-Karte: 24-Stunden-Pflege

Neben stationären und ambulanten (Intensiv-)Pflegediensten gibt es auch die 24-Stunden-Pflege.

Bei einer 24-Stunden-Pflege oder 24-Stunden-Betreuung bzw. Rund-um-die-Uhr-Betreuung lebt die betreuende Hilfskraft üblicherweise im Haus oder in der Wohnung zusammen mit dem/der Pflegedürftigen und ist rund um die Uhr vor Ort. Eine intensive und umfängliche Versorgung ist somit gewährleistet und in vielen Fällen die einzige Alternative zum Pflegeheim.

Schaut doch gerne mal bei unserer Netzwerk-Karte vorbei und sucht nach freien Plätzen bei einer 24-Stunden-Pflege in eurer Nähe.

www.quimedo.de/pflegesuche

Netzwerk-Karte: Intensivpflege

Die ambulante Pflege besteht aus Grund- und Behandlungspflege. Liegt ein besonders hoher Bedarf an medizinischer Behandlungspflege vor, spricht man von Intensivpflege bzw. ambulanter Intensivpflege.

„Der besonders hohe Bedarf gilt insbesondere als gegeben, wenn die ständige Anwesenheit einer geeigneten Pflegefachkraft erforderlich ist, weil behandlungspflegerische Maßnahmen in ihrer Intensität oder Häufigkeit unvorhersehbar am Tag und in der Nacht erfolgen müssen oder die Bedienung und Überwachung eines Beatmungsgerätes am Tag und in der Nacht erforderlich ist.“

Welche Pflegedienste in deiner Nähe eine Intensivpflege anbieten, kannst du ganz einfach mit der Filtersuche unserer Netzwerk-Karte herausfinden.

www.quimedo.de/pflegesuche

Quelle: bundesgesundheitsministerium.de

Netzwerk-Karte: Hilfsmittel

Neben verschiedensten Pflegediensten kann man in unserer Netzwerk-Karte auch nach Hilfsmitteln filtern. Dies inkludiert beispielsweise Sanitatshäuser, die diese Hilfsmittel verkaufen.

„Pflegehilfsmittel sind Geräte und Sachmittel, die zur Erleichterung der häuslichen Pflege oder zur Linderung der Beschwerden der Pflegebedürftigen beitragen oder den Pflegebedürftigen eine selbstständigere Lebensführung ermöglichen. Pflegebedürftige haben Anspruch auf Versorgung mit Pflegehilfsmitteln im Rahmen der Pflegeversicherung, soweit die Hilfsmittel nicht wegen Krankheit oder Behinderung von der Krankenversicherung oder anderen zuständigen Leistungsträgern zu leisten sind. Die Pflegeversicherung unterscheidet zwischen:

technischen Pflegehilfsmitteln, wie beispielsweise einem Pflegebett, Lagerungshilfen oder einem Notrufsystem,

zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmitteln, wie zum Beispiel Einmalhandschuhen oder Betteinlagen.“

Aktuell gibt es nur wenige Sanitätshäuser im Quimedo-Netzwerk. Dies soll sich aber mit der Zeit ändern. Wenn ihr also Bedarf an Hilfsmitteln habt, benutzt doch einfach mal unsere Netzwerksuche, um den nächsten Händler zu finden.

www.quimedo.de/pflegesuche

Quelle: bundesgesundheitsministerium.de

Netzwerk-Karte: Stationäre Pflegeeinrichtungen

Als nächsten Leistungserbringer in unserer Quimedo Netzwerk-Karte sehen wir uns die stationären Pflegeeinrichtungen näher an.

„Grundsätzlich gibt es drei unterschiedliche Heimtypen: das Altenwohnheim, das Altenheim und das Pflegeheim.

In Altenwohnheimen leben die Bewohner:innen relativ eigenständig in kleinen Wohnungen mit eigener Küche. Es besteht jedoch die Möglichkeit, die Mahlzeiten in Gesellschaft der anderen Bewohner:innen einzunehmen.

Altenheime gewährleisten älteren Menschen, die ihren Haushalt nicht mehr eigenständig führen können, pflegerische Betreuung und hauswirtschaftliche Unterstützung. Hier leben die Bewohner:innen oft in ihren eigenen kleinen Wohnungen oder Appartements.

In Pflegeheimen leben die Bewohner:innen in der Regel in Einzel- oder Doppelzimmern, in die häufig eigene Möbel mitgenommen werden können. Eine umfassende pflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung und Betreuung ist gewährleistet.

In den meisten Einrichtungen findet man heutzutage eine Kombination der drei traditionellen Heimtypen.“

Wer also nach stationären Pflegeeinrichtungen in seiner Nähe sucht, darf dies gerne mit unserer praktischen Netzwerk-Karte ausprobieren.

www.quimedo.de/pflegesuche

Quelle: bundesgesundheitsministerium.de